Montageanleitungen für Kotflügel

Montageanleitungen für Kotflügel

Die Montage unserer Produkte muß der jeweiligen Landesgesetzgebung entsprechen. Bitte beachten Sie auch unseren Abschnitt über EU-Richtlinien, und setzen Sie sich bei Ihrer örtlichen Behörde über evtl. Iokale Abweichungen in Kenntnis. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung als Kofflügelhersteller können wir Ihnen von den vielen Einbaumöglichkeiten die in der Praxis bewährtesten Methoden empfehlen. Nachfolgende Hinweise sollen Ihnen bei der Wahl der schnellsten, für die Langlebigkeit des Produktes besten, Montagemethode behilflich sein.

Montageanleitungen für Halbkreiskotflügel

Verschiedene Montagearten sind möglich (siehe Montagesysteme); die Halter sollen den Kotflügel stabilisieren und sein Gewicht gleichmäßig verteilen. Eine korrekte Montage garantiert die Stabilität des Kotflügels (bei Fahrtwind/mit Schnee bzw. Schlamm zugesetzten, schweren Schmutzfängern), verlängert seine Lebensdauer und trägt zum guten optischen Gesamteindruck bei.

Die Positionierung des Tragrohrs ist sehr wichtig. Zu hoch montierte Tragrohre bieten wenig Halt; im falschen Abstand zu einander montierte Tragrohre bzw. Tragrohre, die nicht im Winkel von 90° zum Chassis montiert werden, können zum Knicken des Kotflügelrands führen. Die Spannweite läßt sich durch ‘Auseinanderziehen' des Kotflügels geringfügig vergrößern, eine Verkleinerung der Spannweite ist jedoch fast unmöglich.

Montageanleitungen für Kotflügel eckig rund

Kosten- und gewichtsparende Montage direkt am Fahrzeugboden. Wir empfehlen das Anschrauben der Rückenecken mit je einer 60 mm Unterlegscheibe. Natürlich können auch wie vor Tragrohre montiert werden.

Montageanleitungen für Kurzkotflügel

Hauptsächlich in Ländern ohne Verordnung über Sprühnebelunterdrückung. Hauptproblem ist hier oft die Rotation des Kotflügels am Einzeltragrohr, an das er montiert ist. Halter LR650 bzw. die JVR-Reihe bietet optimale Klemmung und stabile Kotflügellänge.

Montageanleitungen für Doppelachskotflügel

Doppelachskotflügel aus einem Stück sollten mit mindesten 3 Tragrohren montiert werden.

Montageanleitungen für Dreiachskotflügel

Dreiachskotflügel werden durch Kürzen des Mittelstücks auf die benötigte Länge sowie dessen Verschraubung mit den beiden Endteilen montiert. Details entnehmen Sie bitte der entsprechenden, dem Produkt beiliegenden, Druckschrift. Für Dreiachskotflügel empfehlen wir mindestens 5 Tragrohre.

Montageanleitungen für SoloGard

Bei Achsabständen unter 250 mm sind Kotschürzen mit integriertem Spritzschutz zwischen den Achsen nicht vorgeschrieben, wenn eine Spritzschutz-Schürze montiert ist. Ist dies nicht der Fall, muß zwischen den Achsen je eine Kotschürze (mit/ohne Einlagematerial) montiert werden. Bei Achsabständen über 250 mm muß für jede Achse eine Kotschürze mit integriertem Spritzschutz montiert werden. Der Schmutzfänger sollte 200 mm, oder weniger, vom Boden entfernt sein (300 mm an der Hinterachse falls Rv ≤ R oder bzgl. Radaufhängung technisch angemessen.

Verwindungssteife Kotflügel/Schmutzfänger-Kombination; besonders formstabil bei starkem Fahrtwind. Richtige Montage ist für die Langlebigkeit dieses Produktes wesentlich. Das Diagramm zeigt die korrekten Montagepunkte. Bitte beachten:

 

  • Kotflügel mit Schmutzfänger in senkrechter Position montieren
  • Schmutzfänger auf 200 mm Abstand vom Boden kürzen (unbeladenes Fahrzeug); 300 mm falls Rv ≤ R oder bzgl. Radaufhängung technisch angemessen
  • für max. Stabilität Tragrohre vorn und hinten so tief wie möglich montieren; Halter entsprechend wählen, insbesonders, wenn Tragrohre nicht tief montiert werden können
  • zu hohe Montage durch gekröpfte Tragrohre ausgleichen.
Montageanleitungen für Kotschürzen

Variation der Kotflügel/Schmutzfänger-Kombination; kann daher gemäß beider Vorschriften montiert werden. Kotschürzen mit Tragrohr, Konsole u. Unterlegblech montieren. Beträgt die Höhe der Fahrzeug-Seitenschiene 45 mm (Abb.1), und ist der Abstand zwischen Reifenmitte und Seitenschiene bzw. Kotschürze kleiner/gleich 1,25 R (Reifenradius), so ist keine Spritzschutz-Seitenschürze erforderlich. Montageprinzip wie bei Standard-Kotflügeln. Eine "XL" / "FL" - Kotschürze muß hinter und eine "L" - Kotschürze vor dem Rad montiert werden. FL- bzw. XL-Einlagematerial kann beliebig gewählt werden, solange die Schürze bis zur 30°-Linie (gedachte Linie durch die Achsmitte) oder darüber hinaus ausgekleidet ist.

Ist der Abstand zwischen Reifenmitte und Seitenschiene/Kotschürze größer als 1,25 R (Abb.2), und dient die Seitenschiene nicht als 45 mm hoher Rand, muß eine 100 mm hohe Spritzschutz-Schürze montiert werden. Montageprinzip wie für Schmutzfänger u. Seitenschürze.